H05Z-U

Die harmonisierte halogenfreie Verdrahtungsleitung mit eindrähtigem Leiter


Stellen Sie hiermit Ihren individuellen Katalog zusammen!
RoHS HAR_VDE_CE
H05Z-U
Zur inneren Verdrahtung von Geräten, geschützte Verlegung in und an Leuchten, Einsatz in und an elektrischen Betriebsmitteln in Starkstromanlagen. Verwendung in Rohren auf und unter Putz. Nicht zugelassen für Schutzklasse II.
Diese Leitung verhindert bei lokaler Flammeinwirkung eine Brandweiterleitung. Die entstehenden Brandgase enthalten keine korrosiven Bestandteile.
  • nach VDE 0282-9 (HD 22.9)
  • Kupferlitze verzinnt, feindrähtig Klasse 5 nach DIN EN 60228 (ehem. DIN VDE 0295)
  • Isolierhülle halogenfreies Compound EI5 nach DIN EN 50363-5
  • Aderkennzeichnung nach DIN VDE 0282-1 (HD 22.1)
  • Nennspannung Uo/U 300/500 V
  • Prüfwechselspannung 10 kV (Spark-Test)
  • Temperaturbereich bei Verlegung +5 °C...+90 °C
  • Temperaturbereich fest verlegt –40 °C...+90 °C
  • zulässige Grenztemperatur am Leiter im Betrieb +90 °C
  • zulässige Temperatur am Leiter im Kurzschlussfall +250 °C, 5 s
  • Brennverhalten nach DIN EN 60332-2-2
  • keine korrosiven Brandgase nach DIN EN 50267-2-2
  • Rauchdichte nach DIN EN 61034-1
Aderanzahl x Querschnitt in mm² je Leiter Produktdetail: Außendurchmesser D in mm ca. Gewicht in kg/km ca.
1 X 0,5 2,0 9
1 X 0,75 2,2 12
1 X 1 2,4 14
Regellieferaufmachung: 100 m-Ring in Faltschachtel, Einweg- oder Mehrweg-Fass, Kst.-Coil, Kst.-Spule
Für weitere Lieferaufmachungen fragen Sie bitte an.